') : document.write(''); } trail(); } function trail() { for (i = 0; i < images.length; i++) { eval("document." + range + "obj" + i + style + topPix + "=" + storage[d]); eval("document." + range + "obj" + i + style + leftPix + "=" + storage[d+1]); d = d+2; } for (i = storage.length; i >= 2; i--) {; storage[i] = storage[i-2]; } d = 0; clearTimeout(timer); var timer = setTimeout("trail()", 10); } function processEvent(e) { if (isIE) { storage[0] = window.event.y+document.body.scrollTop+10; storage[1] = window.event.x+document.body.scrollLeft+10; } else { storage[0] = e.pageY+12; storage[1] = e.pageX+12; } } if (isNav) { document.captureEvents(Event.MOUSEMOVE); } if (isIE || isNav) { initTrail(); document.onmousemove = processEvent; } // End -->

Narrensturm auf das Grazer Rathaus

 


Das Wetter hatte zum Narrensturm des 1. Grazer Faschingsclubs auf das Grazer Rathaus wenig Erbarmen mit den Veranstaltern und zeigte sich nass-kalt. 

Aber für die Akteure wurde ein großer, überdachter Spezialanhänger aufgefahren, sodass auch wir im Trockenen unsere Musik darbringen konnten. 

Schwerer hatten es da schon unsere Freunde des Spielmannszuges Raaba, die mit einer Gasttruppe einmarschierten, und mit denen wir unter Helmut Hofrichters Dirigieren auch ein gemeinsames Stück intonierten. 

Jedenfalls fand auf Einladung von Bürgermeister Siegfried Nagl das reich bestückte Buffett für die Akteure im trockenen und warmen Rathaus statt.